Laufende Projekte

Tierzucht und Haustiergenetik

  • ReDiverse: Biodiversität innerhalb und zwischen roten europäischen Milchviehrassen - Erhaltung durch Nutzung
    Projektbeteiligt: Christin Schmidtmann, Georg Thaller (BLE)
  • OptiKuh: Verbesserung der Haltung von Milchkühen durch Zuchtverfahren auf Futteraufnahme und Stoffwechselstabilität sowie Umweltverträglichkeit bei optimierter Fütterungsintensität und Nutzung von Stoffwechselindikatoren sowie Sensoren im Herdenmanagement (BLE).
    Projektbeteiligt: Imke Harder, Wolfgang Junge, Nina Krattenmacher, Georg Thaller
  • Strukturelle Identifikation merkmalsassoziierter Chromosomensegmente und kausaler Mutationen für quantitative Merkmale in gepoolten porcinen Kreuzungsdesings mittels Next-Generation-Sequenzierungstechniken und innovativen statistischen Methoden (DFG).
    Projektbeteiligt: Iulia Blaj, Georg Thaller
  • EIP-landwirtschaftliche Produktion und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft (EU Mittel)
    Operationelle Gruppe „Milch -Futter & Fütterung“
    Innovationsprojekt: Nachhaltige N-effiziente Fütterung ohne Gentechnik auf Milchviehbetrieben in Schleswig-Holstein.
    Projektbeteiligt: Nadine Schnipkoweit, Wolfgang Junge, Georg Thaller
  • EIP-landwirtschaftliche Produktion und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft
    (EU Mittel)
    Operationelle Gruppe „Tiergenetische Ressourcen“
    Innovationsprojekt: Populationsmanagement
    Projektbeteiligt: Sowah Addo, Jonas Schäler, Georg Thaller
  • Genotypisierung, Milchmetaboliten- und Pansensaftuntersuchungen bei Kühen der Karkendamm-Herde mit dem Ziel der Reduktion klimaschädlicher Methanemissionen (EKSH).
    Projektbeteiligt: Lisa Sandberg, Nina Krattenmacher, Georg Thaller
  • Transnationale Untersuchungen zur Futteraufnahme und Futtereffizienz bei Milchkühen (gDMI).
    Projektbeteiligt: Nina Krattenmacher, Georg Thaller
  • Analysen zur genetischen Architektur der Behornung beim Rind für die Zucht auf Hornlosigkeit (Tierzuchtforschung Bayern e.V.
    (H. Wilhelm Schaumann Stiftung)
    Projektbeteiligt: Lilian Gehrke, Georg Thaller
  • Arbeitskonzept zur Entwicklung eines Zuchtwertes für Futtereffizienz und Futteraufnahme (FBF)
    Projektbeteiligt: Julia Tetens, Georg Thaller
  • Untersuchungen zur Vererbung der Fellfarbe Roan (Farbwechsler) im Zusammenhang mit der Embryonalsterblichkeit beim Islandpferd
    (H. Wilhelm Schaumann Stiftung).
    Projektbeteiligt: Katharina Voß, Doreen Becker, Georg Thaller
  • Genomische Selektion beim Deutschen Warmblutpferd (H. Wilhelm Schaumann Stiftung).
    Projektbeteiligt: Sarah Neigenfind, Georg Thaller
  • Entwicklung eines nachhaltigen Zuchtprogramms in der deutschen Schafzucht unter Nutzung des Multi-Natursprungs
    (MuNaSch, BLE, Rentenbank)
    Projektbeteiligt: N.N. , Georg Thaller
  • ReDiverse: Biodiversität innerhalb und zwischen roten europäischen Milchviehrassen - Erhaltung durch Nutzung
    (Eranet, BLE)
    Projektbeteiligt: N.N. , Georg Thaller
  • Untersuchungen zum Geburtsverlauf und zur Aufzuchtleistung von Mutterschweinen
    aus modernen Zuchtlinien unter verschiedenen Haltungsbedingungen
    (Tönnies-Stiftung)
    Projektbeteiligt: N.N. , Georg Thaller, Hartwig Bostedt
  • Regionale arbeitsteilige Rindfleischerzeugung ‚Auerwälder Rindfleisch‘.
    Projektbeteiligt: Wolfgang Junge, Georg Thaller

 

Tierhaltung

  • Feldstudie zur Impfung gegen Ebergeruch. Wissenschaftliche Begleitung des 100.000 Eber Projektes zur Evaluierung der Immunokastration als Alternative zur betäubungslosen Ferkelkastration (FINGER)
    Projektbeteiligt: Joachim Krieter (BLE), 24 Monate
  • Digitale Medikamentenerfassung und deren Nutzen für das Herdenmanagement beim Schwein (DigiMed)
    Projektbeteiligt: Jutta Schwarz, Joachim Krieter, (Gesellschaft zur Förderung des Tierwohls in der Nutztierhaltung mbH), 24 Monate
  • Weiterentwickung der Bewegungsbucht unter besonderer Berücksichtigung des Tierverhaltens und der Ferkelverluste
    Projektbeteiligt: Bianca-Marie Baude, Joachim Krieter, 36 Monate
  • Entwicklung der Voraussetzungen für ein nationales Tierwohl-Monitoring. Auswahl und Erprobung von geeigneten Indikatoren für die wichtigsten terrestrischen und aquatischen Nutztiere für Haltung, Transport und Schlachtung. Erstellung und Veröffentlichung eines Prototyps für einen Monitoring-Bericht (NaTiMon)
    Projektbeteiligt: Katja Krugmann, Joachim Krieter (BLE), 36 Monate
  • Untersuchungen zu Ätiologie, Pathogenese und Therapiemaßnahmen des idiopathischen Equinen Headshakings (EHS)
    Projektbeteiligt: Laura Stange, Irena Czycholl, Joachim Krieter (H.-Wilhelm Schaumann Stiftung), 36 Monate
  • Weiterentwicklung des Tiergesundheitsindex
    Projektbeteiligt: Carolin Schmidt, Joachim Krieter (Initiative Tierwohl), 36 Monate
  • Kamerabasierte Automatisierung der Analyse von Persönlichkeiten und Sozialstrukturen einer Milchkuhherde anhand von neuronalen Netzen und dynamischer Netzwerkanalyse
    Projektbeteiligt: Jennifer Salau, Joachim Krieter (DFG), 36 Monate
  • App-gestütztes Tierwohlmanagement auf Basis der täglichen Tierkontrolle sowie der betrieblichen Eigenkontrolle schweinehaltender Praxisbetriebe
    Projektbeteiligt: David Siebler, Irena Czycholl (EIP-Projekt, Operationelle Gruppe "DigiPig"), 36 Monate
  • Konsortialprojekt zum Verzicht auf Schwanzkupieren beim Schwein (KoVeSch)
    Projektbeteiligt: Veronika Drexl, Joachim Krieter (BLE), 36 Monate
  • Untersuchungen zur Entstehung und Entwicklung der Verhaltensstörung Schwanzbeißen (Caudophagie) beim Schwein mittels Netzwerkanalyse
    Projektbeteiligt: Thore Wilder, Kathrin Büttner, Joachim Krieter, (H.-Wilhelm Schaumann Stiftung), 36 Monate
  • Untersuchungen zur Gruppenstruktur von Pferden in Großgruppen mit Hilfe der Netzwerkanalyse
    Projektbeteiligt: Frederik Hildebrandt, Irena Czycholl, Kathrin Büttner Joachim Krieter, (H.-Wilhelm Schaumann Stiftung), 36 Monate
  • Eignung der Organbefunde für die phänotypische und genetische Verbesserung der Tiergesundheit
    Projektbeteiligt: Ariane Horst, Marvin Gertz, Joachim Krieter, (H.-Wilhelm Schaumann Stiftung), 36 Monate
  • CowAlarm - Ein Tool zur Überwachung des Tierwohls in Milchviehbetrieben
    Projektbeteiligt: Imme Dittrich, Marvin Gertz, Joachim Krieter, (BLE), 36 Monate
  • FeelGood - Erfassung positiver Emotionen beim Schwein
    Projektbeteiligt: Katja Krugmann, Farina Warnken, Irena Czycholl, Joachim Krieter, (BLE), 36 Monate
  • Monitoring infektiöser Krankheiten mit gewichteten multipartiten Netzwerken
    Projektbeteiligt: Kathrin Büttner, Joachim Krieter (DFG), 36 Monate
  • Praxisstudie zum Schwänzekupieren beim Schwein - ist ein Verzicht möglich? 2. Projektphase: Einfluss des Absetzmanagement und des Futters
    Projektbeteiligt: Ashley Naya, Christina Veit, Imke Traulsen, Joachim Krieter (MELUR, Landwirtschaftliche Rentenbank)
  • Sensorgestützte Lahmheitserkennung in der Gruppenhaltung von Sauen.
    Projektbeteiligt: Christoph Scheel, Joachim Krieter, (DFG)
  • Analyse der Kontaktstrukturen in Schweinebeständen mit Hilfe von Netzwerken.
    Projektbeteiligt: Maike Will, Kathrin Büttner, Thomas Selhorst, BFR, Joachim Krieter, (BLE), 36 Monate
  • Verbundprojekt Inno-Pig: Einfluss verschiedener Abferkel- und Aufzuchtsysteme auf Tierwohl, Tiergesundheit und Wirtschaftlichkeit in der Schweinehaltung -
    ein interdisziplinärer Ansatz
    Projektbeteiligt: Gruppenhaltung: Charlotte Grimberg-Henrici, Joachim Krieter;
    Bewegungsbuchten: Reikja Ladewig, Joachim Krieter
  • Überprüfung der Reliabilität tiergerechter Indikatoren zur Beurteilung des Tierwohls bei Pferden.
    Projektbeteiligt: Irena Czycholl, Joachim Krieter, (H.-Wilhelm Schaumann Stiftung), 36 Monate

Tiergesundheit und Tierhygiene

  • Optimierter Nachweis von Mycobacterium avium subsp. paratuberculosis in Milch (Projektort: LMU München; FEI). Projektbeteiligt : Christina Hölzel

 

Marine Aquakultur

  • Nutritional requirements and alternative raw materials in sustainable percid fish aquaculture (BMBF)
  • Einsatz von marinen Mikroalgen zum Management von heterotrophen und nitrifizierenden Bakteriengemeinschaften in der kreislaufgeführten Fischlarvenkultur (BMBF)
  • Optimierung eines neuen, innovativen Denitrifikations-Verfahrens für eine effiziente und sichere Anwendung in der marinen sowie limnischen Kreislauf-Aquakultur (DBU)
  • Erhöhung der Fettsäuresynthese von Regenbogenforellen durch Isoflavon (BLE)
  • Improving Community Health-Nutrition Linkages through Solar Energy Based Fish and Crop Integrated Value Chains (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, BLE, 36 Monate)
  • Büsumer Fischtage 2015 - 2017 (MWAVT SH, 36 Monate)
  • Offshore Aquakultur am Standort der Forschungsplattform FINO3 (MWAVT SH, 12 Monate)
  • Einfluss von Resveratrol und Resveratrol-reicher Extrakte auf die endogene Synthese langkettiger Omega-3-Fettsäuren (DFG, 36 Monate)
  • Gesundheitsmonitoring und Untersuchung möglicher Ursachen für Verpilzungen von Meerforellen in der Trave (LLUR, 36 Monate)
  • Stressresistenz und -adaption von Forellen aus Internsiv- und Extensivhaltung unter definierten Haltungsbedingungen, bei besonderer Berücksichtung ökologischer Produktionspraktiken (StreFo) (BLE-BOELN)
  • Einfluss der jahreszeitlich unabhängigen Reproduktion auf die Qualität von Gameten und frühen Lebensstadien des Zanders (Sander lucioperca) (DFG)
  • Entwicklung von Life Cycle Assesment (LCA)-Methoden für Aquakultur- und Fischereiprodukte (DFG-Exzellenz-Cluster "FUTURE OCEAN")